Kursinhalte

Mit der Teilnahme am Basiskurs "Digital Business Beginner" und den thematischen Erweiterungskursen "Digital Business Specialist (I-III)" gehen Sie den ersten Schritt, um sich das notwendige Wissen im Digital Business anzueignen und sich selbst und Ihr Unternehmen damit fit zu machen für die eigene Zukunft in der Digitalen Wirtschaft. Die Inhalte werden Sie in die Lage versetzen, nicht nur mitzureden und mitzugestalten, sondern auch die Initiative zu ergreifen, um neue Wege für die digitalen Geschäftsmodelle und -prozesse zu gehen. Es geht vor diesem Hintergrund um die Frage, wie digitale Mehrwerte in den Bereichen Einkauf (Digital Procurement), Verkauf (Digital Shop) und Handel (Digital Marketplace) erzeugt und aufgebaut werden. Zusammengesetzt ergeben die Grundlagen (Digital Basics) mit den Erweiterungskursen (Digital Business Specialist I-III) auch die Inhalte des umfassenden Zertifikatskurses zum "Digital Business Manager", welcher als Fernstudium an der Universität Duisburg-Essen von Prof. Kollmann im Hinblick auf das notwendige Fachwissen für die Digitale Wirtschaft angeboten wird. Dieser wird ergänzt durch den Zertifikatskurs zum "Digital Business Leader", welcher ebenfalls als Fernstudium konzipiert wurde und dann insbesondere das Führungswissen für die Digitale Wirtschaft und damit das sog. Digital Leadership vermittelt. Diesbezügliche Informationen finden Sie hier [>> Zertifikatskurse]. Den Abschluss bildet der Zusatzkurs zum "Digital Business Expert" bei dem das gesamte Wissen in den Aufbau von neuen digitalen Geschäftsmodellen und -prozessen mündet oder bereits vorhandene Geschäftsaktivitäten einer Digitalen Transformation unterzogen werden können. Diesbezügliche Informationen finden Sie hier [>> Zusatzkurs].

 

Es geht insgesamt um das Grundwissen das Sie brauchen, um ein Digital Business betreiben zu können!     

netSTART_Academy_Weiterbildungssystem_TK_final.jpg

Digital Business Specialist

Digital Business Specialist I
Digital Procurement
(Erweiterungskurs)

Das Digital Procurement ermöglicht den digitalen Einkauf von Produkten bzw. Dienst­­leistungen durch ein Unternehmen über digitale Netzwerke. Damit erfolgt ei­ne Integration von innovativen Informations- und Kommunikationstechnologien zur Unterstützung bzw. Abwicklung von operativen und strategischen Aufgaben im Beschaffungsbereich.

Die Grundidee des digitalen Einkaufs ist also darin zu sehen, dass die Beziehung und die einkaufsrelevanten Abläufe zwischen einem Unternehmen (Einkäufer) und einem Lieferanten (Verkäufer) über die mit Hilfe des Internets vernetzten Computer mit dem zugehörigen digitalen Informationsaustausch abgewickelt werden.

Die Teilnehmer lernen in diesem Modul die Grundlagen des Digital Procurement mit den zugehörigen Systemen, den Prozessen, dem Management, dem Marketing und der konkreten Implementierung digitaler Beschaffungsplattformen.

Basisinformationen zur netSTART-Academy -> netSTART-Academy-Programm

Digital Business Specialist II
Digital Shop
(Erweiterungskurs)

Ein Digital Shop ermöglicht den digitalen Verkauf von Produkten bzw. Dienstleistungen durch ein Unternehmen über die digitalen Netzwerke. Damit erfolgt eine digitale Integration von innovativen Informations- und Kommunikationstechnologien zur Unterstützung bzw. Abwicklung von operativen und strategischen Aufgaben im Absatzbereich.

Ein Digital Shop ist somit ein „eigenständiges System aus Hard- und Software, das einem Händler erlaubt, seine Wirtschaftsgüter über das Internet anzubie­ten, zu verkaufen und gegebenenfalls zu vertreiben. Man kann also vereinfacht sagen, dass ein Digital Shop ein virtueller Verkaufsraum eines Unternehmens ist. Die Grundidee des digitalen Verkaufs ist also darin zu sehen, dass die Beziehung und die verkaufsrelevanten Abläufe zwischen einem Unternehmen (Anbieter) und einem Kunden (Nachfrager) über die mit Hilfe des Internets vernetzten Computer und den damit einhergehenden Rahmenbedingungen des digitalen Informationsaustausches abgewickelt werden. 

 

Die Teilnehmer lernen in diesem Modul die Grundlagen des Digital Shop mit den Systemen, den Prozessen, dem Management, dem Marketing und der konkreten Implementierung digitaler Verkaufsplattformen.

Basisinformationen zur netSTART-Academy -> netSTART-Academy-Programm

Digital Business Specialist III
Digital Marketplace
(Erweiterungskurs)

Ein Digital Marketplace ermöglicht den digitalen Handel mit Produkten bzw. Dienstleistungen über digitale Netzwerke. Damit erfolgt eine digitale Integration von innovativen Informations- und Kommunikationstechnologien zur Unterstützung bzw. Abwicklung einer Zusammenführung von Angebot und Nachfrage durch den aktiven Marktplatzbetreiber.

Der Digital Marketplace steht allgemein als Begriff für die marktliche Organisation des digitalen Handels von Produkten bzw. Dienstleistungen durch einen Marktplatzbetreiber über digitale Netzwerke. Damit erfolgt eine Integration innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien zur Unterstützung bzw. Abwicklung von operativen, taktischen und strategischen Aufgaben im Handels- bzw. Marktbereich. Man kann also vereinfacht sagen, dass ein Digital Marketplace der virtuelle Handelsraum eines Marktplatzbetreibers ist, den Anbieter und Nachfrager digital betreten können. Die Grundidee des digitalen Handelsplatzes ist also gerade darin zu sehen, dass die Ko­­­ordination von marktrelevanten Abläufen zwischen einem Anbieter (Unternehmen/Pri­vatperson) und einem Nachfrager (Unternehmen/Privatperson) über die mit Hilfe des Internets vernetzten Computer und den damit einhergehenden Rahmenbedingungen des digitalen Informationsaustausches abgewickelt werden. In der aktuellen Diskussion wird im Zusammenhang mit dem Digital Marketplace auch die "Plattform-Ökonomie" als beschreibendes Element genutzt.

Die Teilnehmer lernen in diesem Modul die Grundlagen des Digital Marketplace mit den Systemen, den Prozessen, dem Management, dem Marketing und der konkreten Implementierung digitaler Handelsplattformen.

Basisinformationen zur netSTART-Academy -> netSTART-Academy-Programm

Digital Business Beginner: Der Grundlagen-Kurs zum Einstieg für die Digitale Wirtschaft
Jetzt kann man sich alle Grundlagen für elektronische Geschäftsprozesse und -modelle auch jederzeit und überall berufsbegleitend im Selbststudium aneignen. Nie war es einfacher, sich für die Digitale Wirtschaft fit zu machen! Unser Premium-Angebot mit einer aufwendigen Produktion der Lerninhalte in Text, Bild, Ton, Video, Animation, interaktiven Grafiken usw. 

Aufgeteilt in sechs Kapitel mit vielen interessanten Medien und Inhalten erhalten Sie das Rüstzeug für einen erfolgreichen Weg durch die Digitale Wirtschaft bequem für zu Hause oder Ihren Arbeitsplatz. Durch unser cloudbasiertes Angebot lernen Sie zeit- und ortsunabhängig. Die professionell aufbereiteten Inhalte und attraktive Medienformate machen Spaß und vermehren Ihr Wissen. Und das zu einem attraktiven Preis von nur 74,90 Euro pro Teilnehmer (40 Stunden Workload = 1,87 Euro/Stunde; nur über Gruppenlizenz zu beziehen)!  

Als Online- und Offline-Kurs verfügbar: Hier mehr erfahren...

EBS_Text_Bild
EBS_Praxisbeispiele
EBS_Übung
EBS_Tutorial
EBS_Lernwelt
EBS_Lernvideo
EBS_Klickfolien
EBS_Content
EBS_Hintergrund
EBS_Grafiken
Das netSTART-Vortragsangebot von Prof. Dr. Tobias Kollmann als Speaker
Das Aus- und Weiterbildungsprogramm der netSTART-Academy im Überblick!

DBB-Beispiel-Content: Die elektronischen Mehrwerte

DBB-Beispiel-Content: Der Informationsdreisprung

Kursbuch
Cover_Digital_Business_kompakt.jpg

Tobias Kollmann

Digital Business kompakt: Grundlagen von Geschäftsmodellen und -prozessen in der Digitalen Wirtschaft

mit über 70 Fallbeispielen

Print-ISBN: 978-3-658-37257-6 [Amazon]; [Springer]

eBook-ISBN: 978-3-658-37258-3 [Springer]

404 S., eBook: 22,99 € Print: 37,99 €

2. Auflage, Springer Gabler-Verlag, Wiesbaden 2022

Hinweis: Jeder Teilnehmer erhält sein persönliches Exemplar des Lehrbuchs mit dem Beginn des Zertifikatskurses am Tagungsort. Das Lehrbuch ist im Kurspreis enthalten.

 

Alle Folien des Unterrichts und die Online-Tutorials werden Ihnen auf einer Internet-Plattform der Universität Duisburg-Essen zur Verfügung gestellt.

Cover_DM.jpg

Über 18 Jahre hinweg schrieb der bekannte Digital-Experte Prof. Dr. Tobias Kollmann regelmäßig Kolumnen beim manager-magazin und der Huffington Post zum Thema Digitalisierung. Die Bandbreite der Inhalte geht dabei von konkreten Tipps für digitale Gründer, über Hinweise an etablierte Unternehmen für ihre digitale Transformation bis hin zu Forderungen an die Politik für ein Deutschland 4.0 und die zugehörigen Rahmenbedingungen.

 

Jetzt hat er die spannendsten Kolumnen in diesem Werk zusammengeführt, um seine „Digitale Meinungsmache“ zu dokumentieren und in ein Gesamtbild zu stellen. Von der Bundestagswahl 2002 bis hin zum Digital Leadership 2018 und jetzt als Zugabe zusätzlich bis hin zur Corona-Krise 2020 und deren Auswirkung auf die Startup-Szene findet jeder Leser sicherlich die eine oder andere Anregung für die eigene Digitale Transformation. Aufgrund der zugehörigen Zeitspanne lädt Sie das Buch auch zu einer kleinen Zeitreise zu den digitalen Themen des neuen Jahrtausends im Zeitablauf ein. Die Geschwindigkeit der Digitalisierung wird dadurch einmal mehr deutlich, während manche Aspekte aber (leider) immer noch aktuell erscheinen. Es war, ist und bleibt spannend…

Jetzt bei Amazon als Taschenbuch oder eBook bestellen: www.digitale-meinungsmache.de

Weiterbildungsangebote
DBB_Logo.jpg

Onlinekurs zum Basiswissen als

Einstieg: Digital Business Beginner

www.digital-business-beginner.de

DBM_Logo.jpg

Fernstudium als Vertiefung mit Zertifikat: Digital Business Manager

www.digital-business-manager.de

DBE_Logo.jpg

Workshop für Aufbauwissen als Zusatzkurs: Digital Business Expert

www.digital-business-expert.de

Interesse: Übersicht zur Aus- und Weiterbildung der netSTART-Academy?
Kontakt: Rahmenbedingungen, Anmeldung oder Fragen zu den Spezialkursen?